Meteorologische Messtechnik: Windmessungen, Windertragsgutachten & Schallwetter

Meteorologische Messtechnik wird für eine Vielzahl von Anwendungen benötigt. Die auf Wind-Profiling spezialisierte GuSZ GmbH bietet ihre meteorologische Messtechnik insbesondere für folgende Bedarfssituationen an:

  • Meteorologische Windmessungen,
  • Windertragsgutachten z.B. für Windkraftanlagen,
  • Meteorologische Langzeitmessungen & Re-Analysen,
  • Schallwetter-Bestimmung & Dokumentation.

Viele Branchen sind wetterabhängig – gerade bei Arbeiten, die draußen stattfinden ist eine Standortanalyse für eine meteorologische Prognose wie der Windstärke wichtig für die Ressourcenplanung. In manchen Branchen sind die Messdaten und ein Detailwissen über die Windstärke unerlässlich, denn sie entscheidet zum Beispiel über die exakte Berechnung von Flugbahnen oder aber auch über die Rentabilität eines zu errichtenden Windkraftparks.

Und auch bei Lärmmessungen und -analysen wie beispielsweise bei der Brummton-Ortung binden die Messingenieure der GuSZ GmbH eine Dokumentation der meteorologischen Klimadaten in die Ergebnis-Analyse mit ein.

 

 

Meteorologische Windmessungen für rentable Windkraftanlagen

Die wirtschaftliche Bedeutung einer Windkraftanlage ergibt sich aus dem am Standort verfügbaren Windangebot und dem damit zu erzielenden Windertrag. Um einen rentablen Windkraftpark oder auch nur eine einzelne Windkraftanlage zu errichten, bedarf es deshalb zunächst einmal einer grundsätzlichen Standort-Analyse, um die im vorgesehenen Baubereich herrschenden Windverhältnisse zu ermitteln.

 

Windmesstechnik

Meteorologische Windmesstechnik

Eine akkurate meteorologische Wind-Messtechnik ist dabei unerlässlich, um eine genaue Windenergie-Ertragsprognose anfertigen zu können. Mit einer Windertragsprognose stellen Sie sicher, dass ein Windpark rentabel arbeitet und vermeiden hohe wirtschaftliche Einbußen. Das Windertrags-Gutachten ist darüber hinaus eine Voraussetzung für die Bewilligung von Finanzierungen für den geplanten Windpark.

Um eine solch detaillierte Standortanalyse durchführen zu können, werden idealerweise über einen Zeitraum von 12 Monaten konstant und lückenlos Messdaten gesammelt. Die Ergebnisse werden danach mit meteorologischen Langzeitdaten abgeglichen (zum Beispiel mit denen einer nahe liegenden Wetterstation) und ein entsprechendes Gutachten samt Windertragsprognose erstellt.

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, auch nach Inbetriebnahme der Windkraftanlage die meteorologischen Windmessungen weiter durchzuführen. So kann immer wieder kontrolliert werden, ob die Flügel optimal im Wind ausgerichtet sind und ob das Windrad wirtschaftlich arbeitet.

 

 

 

 

So wird eine meteorologische Windmessung durchgeführt

Um das Windpotenzial eines Standortes beurteilen zu können, ist insbesondere die Analyse der Windgeschwindigkeit von Bedeutung. Darüber hinaus sind auch die Windrichtung und deren Verteilung wichtig.

Um über diese Windverhältnisse am gewünschten Standort einen möglichst genauen Gesamtüberblick zu erhalten, bedarf es einer präzisen Windmesstechnik: ein qualitativ hochwertiger Aufbau von Windmessgeräten an mehreren aussagekräftigen Positionen. So gilt es eventuelle Verfälschungen der Ergebnisse durch weitere Phänomene wie zum Beispiel Staudruck in Waldnähe vorab zu identifizieren und bei der Messung durch eine adäquate Aufstellung des Messsystems zu verhindern.

Die GuSZ-Windprofiling Messingenieure führen ihre eigenen präzisen Windmessungen mit

SODAR Messgerät: Sende- und Empfangstrichter

SODAR Messgerät: Sende- und Empfangs-Trichter

  • verschiedenen professionell ausgerüsteten Windmasten,
  • auf 10 bis 60 m Höhe auf mobilen KfZ-Anhängern,
  • mit SODAR-Messgeräten

durch.

SODAR-Messgeräte sind akustisches Fernmessverfahren und dienen der  Ermittlung von Windrichtung und Windgeschwindigkeit. Die Messdaten der GuSZ-Windprofiling Messingenieure werden dann mit den Schätzungen der Windkraftanlagen-Planer sowie Ergebnissen aus Langzeitmessungen abgeglichen. Mit den finalen Daten wird das entsprechende Windertrags-Gutachten erstellt. So erhalten Sie von der GuSZ GmbH eine professionelle Bewertung der Gesamtsituation samt Handlungsempfehlungen für das weitere Vorgehen.

 

Windmess-Mast

Windmess-Mast

GuSZ GmbH Sachverständigenzentrum für Umweltmessungen und Wind-Profiling

Gerne berät die GuSZ GmbH Sie zu Ihren individuellen Fragen rund um Windkraftanlagen-Windkraftpark-Standortanalysen, Windertragsprognosen und meteorologische Messtechnik: Rufen Sie einfach unter der Telefonnummer +49 (0)6209 7960537 an oder füllen Sie das Anfrage-Formular aus. Die GuSZ-Sachverständigen für Umweltmesstechnik melden sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Die  GuSZ-Gutachter führen auch Lärm-Messungen  wie Infraschall-Messungen, Schallimmissions-Messungen und weitere Umweltmessungen zu elektromagnetischer Strahlung oder Schadstoffen für Sie durch. Sprechen Sie uns an!