PDA & LOAD Testing

Die dynamische Belastungsprüfung (DLT) ist ein weltweit häufig eingesetztes Verfahren zur Beurteilung der Tragfähigkeit von Pfählen. Das Profound PDA/DLT-System wird sowohl für die DLT als auch für die Rammanalyse (PDA) als leistungsfähiges Werkzeug zur Kontrolle des Rammvorgangs und zur Reduzierung der damit verbundenen Risiken eingesetzt.

Dynamischer Lasttest
Der Dynamische Lasttest (DLT) ist eine wesentlich schnellere und kostengünstigere Alternative für einen Statischen Lasttest (SLT). Dies hängt insbesondere mit dem Eurocode 7 zusammen, bei dem die aktuellen Sicherheitswerte für Pfähle bis 2017 gültig sind, danach wird entweder eine Reduzierung vorgenommen oder die Pfähle müssen lastgeprüft sein. Dynamische Lasttests können Teil der Berechnung von Sicherheitsbeiwerten für einen bestimmten Pfahltyp oder eine bestimmte Installationsmethode sein, wenn die DLT-Tests durch einen statischen Lasttest in einer vergleichbaren Situation als Referenz kalibriert werden. Die DLT-Tests können sehr zeiteffizient und zu wesentlich geringeren Kosten als SLT durchgeführt werden. Mit dem Profound PDA/DLT-System kann die Tragfähigkeit von mehreren Pfählen an einem einzigen Tag beurteilt werden. Die DLT wird für Ortbetonpfähle, Betonfertigteilpfähle und alle Arten von Stahlpfählen eingesetzt.

Die Last wird mit einem Schlaghammer oder einem geeigneten Fallgewicht auf den vorbereiteten Pfahlkopf aufgebracht. Die erzeugte Druckwelle wandert den Pfahl hinunter und wird nach oben reflektiert. Diese reflektierte Welle enthält Informationen über die Schaftreibung, den Fußwiderstand und mögliche Pfahldefekte. Die gemessenen Signale werden vom PDA/DLT-System verarbeitet und automatisch gespeichert. Die Daten können leicht für weitere Überprüfungen, grafische Darstellungen oder Berichte gemäß ASTM D4945-17 abgerufen werden.

Rammgutanalyse
Während des Rammvorgangs werden die Leistung des Hammers, der Zustand des Polsters, das Verhalten des Pfahls und der Rammwiderstand des Bodens genau überwacht und analysiert.

Die zusätzlichen Erkenntnisse, die durch eine durchgeführte PDA gewonnen werden, können sich um ein Vielfaches auszahlen durch:

  • Verringerung des Risikos einer Beschädigung des Pfahls oder Hammers.
  • Verringerung des Risikos von Schäden am Oberbau durch Versagen des Fundaments.
  • Optimierung der endgültigen Rammtiefe, was zu einer kürzeren Pfahllänge führen kann.
  • Erleichterung der Vorhersage von Rammarbeiten und Auswahl des richtigen Hammers für zukünftige Projekte. Ein Qualitätsprotokoll jedes Pfahls kann an Kunden und Behörden geliefert werden.
Operation

Das Profound PDA/DLT-System besteht aus einem PDA-USB-Signalaufbereiter, einer 4-Kanal-Anschlussbox mit einer 40 m langen Kabeltrommel, einer Windows-PC-Software für die Datenerfassung und Berichterstellung, 2 Sätzen kombinierter Dehnungs- und Beschleunigungssensoren und einem Satz Montagezubehör. Der PDA-USB-Conditioner wird an ein Windows OS WIN10/WIN8 oder WIN7-Notebook angeschlossen.

Je nach Nutzungshäufigkeit und Messzweck können Sie Ihr eigenes geeignetes robustes Windows-Feldlaptop mit dem PDA-USB-Conditioner kombinieren. Profound kann Sie bei der optimalen Auswahl unterstützen. Mit diesem Komplettpaket ist es möglich, PDA- und DLT-Tests durchzuführen.

Key Advantages
  • Vollständig digitale Signalverarbeitung
  • Optimale Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Einfach zu bedienendes Bohrwerkzeug und Kaliber zum optimalen Bohren von Löchern im Pfahl für die Aufnehmersätze
  • Integrierte Sensor-Zustandsprüfung
  • Sofortige Darstellung der erfassten Daten auf dem Bildschirm
  • Flexibler USB-basierter Aufbereiter und kompakter Anschlusskasten
  • Einfache Montage und Handhabung von Sensoren und Kabeln
  • Bewährte Technik in voller Übereinstimmung mit ASTM D4945-17
  • Unterstützt durch 45 Jahre Erfahrung in der Pfahlprüfung
  • Effiziente Ergänzung zur statischen Belastungsprüfung nach Eurocode 7
Datenverarbeitung

DLTWAVE
Wenn Sie die Pfahltragfähigkeit und das Lastverschiebungsverhalten ermitteln müssen, verwenden Sie das Programm DLTWAVE zur Signalanpassung. Mit den gewonnenen Signalen aus dem DLT-Test wird in DLTWave der dynamische Lastversuch simuliert. Dabei werden sowohl der Pfahl als auch der Boden modelliert. Die Parameter des Bodenmodells werden automatisch und interaktiv angepasst. Gemessene und berechnete Signale werden abgeglichen, um die Kapazität und das statische Lastverschiebungsverhalten des Pfahls aus den DLT-Testergebnissen zu bestimmen

Applikation

Die dynamische Belastungsprüfung (DLT) ist ein weltweit häufig eingesetztes Verfahren zur Beurteilung der Tragfähigkeit von Pfählen. DLT wird für Ortbetonpfähle, Betonfertigteilpfähle und alle Arten von Stahlpfählen verwendet.

Das Profound PDA/DLT-System wird sowohl für die DLT als auch für die Rammkernanalyse (PDA) als leistungsfähiges Werkzeug zur Kontrolle des Rammvorgangs und zur Risikominderung bei Fertigteil- und Stahlpfählen eingesetzt. Während der Prüfung wird der instrumentierte Pfahl überwacht, wobei das Profound PDA/DLT-System die Messdaten direkt anzeigt und speichert.

Das PDA/DLT-System erfüllt nationale und internationale Normen, wie z. B. ASTM D4945-12.

Akademie

Dynamische Tests mit hohen Dehnungen erfordern besondere Kenntnisse und Erfahrungen. Nur qualifizierte Ingenieure sollten die Tests direkt durchführen und weitere Interpretationen vornehmen. Neuen Anwendern wird dringend empfohlen, einen Schulungskurs an der Profound Academy zu besuchen, in dem die Bedienung des Systems, die Theorie der PDA/DLT und die Interpretation der Messsignale besprochen werden.

Profound, Pionier auf dem Gebiet der professionellen Pfahlprüfung sowohl in der Forschung als auch in der Ausrüstung, verfügt über mehr als 50 Jahre weltweite Erfahrung und ist ständig bestrebt, den Kunden die beste Technologie zur Verfügung zu stellen. Hinter dem PDA/DLT stehen über 40 Jahre Erfahrung in der Pfahlprüfung für Kunden auf der ganzen Welt, onshore und offshore.